25.03.2011 DEEP Contact pres. TEEBEE


TEEBEE
(SUBTITLES MUSIC / NORWAY)

FATTONY B2B TIGRA
(OVERLOAD, RUFFCUT, DEEP CONTACT | VITAMIN BASS / RU)
…
5FINGERFUCK & TEASY5
(DEEP CONTACT)

SOUNDBWOY2STEP & EGOPOLLUTAH
(BOOYAH, DEEP CONTACT)

VISUALS: FLICKBANG
(FRAMEPUSHERS)

Deep Contact: Drum and Bass from beneath the surface!

Seit einigen Jahren mittlerweile wächst ein gemeinsames Projekt mehrerer Drum&Bass, Jungle, Dubstep und Break-Beat Crews aus ganz Bayern heran, welches nun unter dem Namen Deep Contact in der Landeshauptstadt Einzug hält. Die Jungs werden keine Mühen und Kosten scheuen, euch zusammen mit dem Backstage Team monatlich mit internationalen, abwechslungsreichen und noch nie dagewesenen Künstlern aus der Crème de la Crème der Drum and Bass Szene die Kinnlade zu öffnen! Nachdem im Februar zusammen mit DJ Friction (Shogun Audio, UK) das Werk im Backstage München inoffiziell zur Dnb-Arena umgetauft wurde, präsentieren unsere neuen Locals im März bereits die nächste Bombe:

DJ TEEBEE, der Knowledge Magazine Award Gewinner für „Bester internationaler Produzent“ aus Norwegen und Mitbegründer des Labels “Subtitles” wird sein Debut in München am 25.03.2011 in der Backstage-Halle feiern und ganz Bayern mit Drum and Bass, Neurofunk und Techstep zum bouncen zwingen!

Deep Contact steht für emotionsgeladene Eskalations-Musik und Blinker-Links-Sound, und frei nach diesem Motto darf gemeinsam gesprungen, ausgerastet und abgeschaltet werden!

COME AND FEEL THE ARENA!

BreakBeatMagazin 2002:
„Beim konzentrierten Lauschen seiner Produktionen wird man erkennen, auf welchem qualitativ hochwertigen Niveau sich seine Werke bewegen. Exemplarisch steht der Track „Fingerprints“ auf seinem Debütalbum „Black Science Labs“. Die Fusion der einzelnen Elemente harmonieren wunderbar miteinander; düstere Klangstrukturen durchdringen unser Gehör und lassen uns vor Ehrfurcht erschauern, die Beats rollen unentwegt, ohne monoton zu wirken, die Breaks präzise wie eine lasergeschärfte Rasierklinge.

In diesen Zeiten vermitteln TeeBees Produktionen eine unvergleichliche Atmosphäre und einen einzigartigen Vibe, der Millionen Meilen von der englischen Insel entfernt zu sein scheint. Seine Inspiration findet er in der Abgeschiedenheit seines Heimatlandes Norwegen. Wenn er sich in sein Studio setzt, um seiner Arbeit nachzugehen, manchmal auch zusammen mit seinem langjährigen Partner K aka Polar und ebenfalls Artist beim Label Certificate 18, dann kann er seiner Inspiration freien Lauf lassen. Man begibt sich auf eine kleine Insel an der Nordwest-Küste, um die richtige Umgebung zu schaffen. Gerade Norwegen und die anderen skandinavischen Länder bieten unheimliche Sonnenlicht-Effekte, die sogar Auswirkungen auf seine Musik
haben. „Über drei Monate haben wir das Tageslicht nicht erblicken können, aber die Mitternachtssonne schenkte uns bei Zeiten 24 Stunden lang Licht, so dass ich das Gefühl der absoluten Ruhe verspüren konnte“, sagt er.

Torgeir ist ein Abstinenzler, der nicht raucht und Alkohol trinkt. Zudem ist er ein fortgeschrittener Kung Fu Kämpfer, der den Shaolin Stil Hung Gar praktiziert, der auf Unberechenbarkeit beruht. „Ich versuche die Philosophie in meinen Beats miteinfließen zu lassen,“ erzählt er, „bei der Philosophie dreht es sich um Fallenstellen, Einsperren und seine Gegner mit dem genauen Gegenteil, was sie eigentlich erwartet hätten, narren.“ Er möchte sich nicht in Schemas und Klischees verlieren. Das Element der Überraschung, getreu aus einem Kung Fu Handbuch, ist entscheidend. Seine Vielseitigkeit spiegelt sich auch bei seinen DJ Sets wider, die meist vier bis sechs Stunden dauern können. „Wenn man für einen so langen Zeitraum auflegt, dann kannst Du die Crowd auf eine Reise mitnehmen und mit ihnen all die Höhen und Tiefen gemeinsam erleben,“ entgegnet TeeBee.“

http://www.youtube.com/view_play_list?p=31D56F450B37B8D9
http://www.ruffcut.de/
http://www.pullmeup.de/
http://www.facebook.com/deepcontact

@ Backstage Halle München -> www.backstage.eu

, ,

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.