08-12-2007 Drum n Bogaloo feat. Dementia


bogaloo_dez_web.jpgDEMENTIA (Basswerk / Renegade Hardware )

Mr.Scratch (Ruffcut Crew )

Fattony (Ruffcut Crew )

Pornflake (Ruffcut Crew )

Junglist P (Ruffcut Crew )

MC Kazooma (OSA)

warmup by Reinhard Wimmer (Spinning Wheel Rec.)

visualsy by Onkel Tuca (Netzteil )

downstairs:

Leopold Bloom (Allstar )

 

Dementia wird am 08.12. bei uns die Hütte ordentlich zum shaken bringen. Er legte bereits auf Parties wie z.B. One Nation, Dreamland und dem One Love auf. Scheiben gabs früher von ihm mit seinem Kollegen Phillip unter dem Pseudonym Destination Unknow.

 

Rausgekommen sind die unter anderem auch auf Knite Force. 2005 hat sich Rouven dann für eine Solokarriere als Dementia entschieden und 2006 konnte er auch schon die ersten Erfolge verzeichnen. Seine Scheiben kamen auf nicht ganz unbekannten Labels wie Citrus, Basswerk und co. raus.

 

Warmgrooven darf man sich mit Reinhard Wimmer bei funky und jazzy Beats. Das Programm wird dann von der Ruffcut Crew übernommen. Begleitet wird die ganze Show von Mc Kazooma am Mikrofon und Onkel Tuca an den Visuals.

Im Wohnzimmer gibts wie üblich das feinste aus Electro und Techhouse von Leopold Bloom.

,

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.